Tula - eine Sportlerin?

Die Überschrift klingt erst mal vielversprechend - was draus wird, ist natürlich noch nicht klar.

Wir arbeiten fleißig dran und werden sehen, was draus wird. Der Weg ist das Ziel.

Auf jeden Fall haben wir es am 13.01.2013 gewagt. Tula ist auf einem Agility-Turnier ihren ersten Prüfungsjumping gelaufen.

 

Am Abend vorher zum Testen ein Spiel, was sehr gut ging, so konnte ich einigermaßen entspannt an den Start gehen.

Sie hat auch nur an einer Stelle die Trulla gemiemt, das war am Slalomeingang, den wollte sie nicht so richtig wahrnehmen. Aber es wäre ja auch vermessen, beim ersten Start fehlerfrei laufen.

 

Das Filmchen zeigt, wie es mal aussehen soll. Ich bin optimistisch.

Tatsächlich war es Platz 16 von 26 mit vielen vielen Fehlerpunkten - alle am Slalomeingang. Der Rest war schon fast perfekt.

Erste Obedience-Prüfung im Juli 2013

Am 07. Juli wollte ich doch mal testen, wie sich die Trulla unter Prüfungsbedingen so macht. Tatsächlich hat sie mitgearbeitet, wenn sie auch eine Übung völlig neu interpretierte und eine ganz vergessen hatte. Es hat noch für ein blaues Schleifchen mit einem SG und Platz 2 der Beginnerklasse gereicht.

Agility Stand Juli 2013

Ich finde einfach noch nicht den "Schalter", den ich betätigen muss, damit die Trulla durchweg konzentriert arbeitet. So schaltet sie zwischendurch immer mal wieder ab und tut so, als wüsste sie gar nicht, worum es geht. Wir haben also noch viel Arbeit vor uns.

Hier ein Beispiel - der Jumping 1 vom 14. Juli 2013. Nach Hürde 2 vorübergehend anderweitig beschäftigt zeigt sie doch, dass sie es eigentlich kann.

Seminar bei den Fiedler-Sisters im August 2013

Technisch hatten wir ja kein Problem - unser Trainingsschwerpunkt war die Motivation. Bisher hab ich eine Trulla, die zwar vieles gut kann, aber einfach nicht will. Wir werden sehen, ob der Knoten noch platzt.

8. Februar 2014 - das erste Mal zwei schöne Läufe

Nachdem ich lange mit mir gehadert hatte, ob ich zu diesem Winterturnier fahre, hat es sich dann doch gelohnt.

Was das Agility-Training betrifft, ist bei Trulla offenbar weniger mehr.

Nach wenig Training in den letzten Wochen lief sie tatsächlich beide Läufe konstant durch. ZIEL ERREICHT!

 

Wie man sieht, müssen wir nun noch am Start arbeiten, da sie nach einem Bleib-Kommando nicht mehr in Tritt kommt, muss da eine andere Lösung her. Ich werde wieder berichten.

Rally-Obedience am 30. März 2014 in Lübbenau

Ein klein wenig kaspern musste sie wieder, damit hat es nur zum "Sehr Gut" gereicht, aber beim nächsten Mal wird es schon klappen.

Agility - Aufsteig in die A2 am 10.08.2014 in Görlitz

 

Wenn es auch mühsam ist, Trullas Befindlichkeiten zu durchschauen und ihr gerecht zu werden, haben wir wohl jetzt - nachdem ich kürzlich den Gedanken hegte, mit dem Agility aufzuhören - einen kleinen Durchbruch geschafft.

 

demnächst starten wir in der A2 - ich bin schon mächtig gespannt.