Ich bin der wunderschöne Olli

und habe nun mein Zuhause gefunden.

01.05.2012 Besuch von Olli

Heute stand ganz spontan Olli mit Frauchen und Herrchen vor unserer Tür. Allen dreien geht es super gut miteinander!

Olli hält Herrchen immer in Bewegung und ist auch selbst trotz des nach wie vor guten Appetits schlank und rank. Er geht zum Hundeverein und beherrscht das Hunde - Einmaleins bereits aus dem FF.

Na, das war doch eine prima Vermittlung!

05.09.2011 Post von Olli

Hallo Liebe  Fam. Kanthack,

heute sind es bald 6 Wochen, seit dem Olli bei uns ist. Wir haben viel Spaß und Freude mit ihm.

Die ganze Familie hat ihn lieb gewonnen vor allem unsere zwei Enkelkinder Constantin(7) und Sophie(13).

Es werden viele Spaziergänge unternommen, wir sind viel im Garten, er schläft gut und hat reichlich Appetit.

 

Anbei ein paar Fotos: 

Nein, ich bin kein Beagle, sondern ein waschechter Sabueso. Also viel zarter und vor allem sensibler.

 

Auf diesem Wege suche ich mein festes Zuhause. Wenn Ihr mich näher kennen lernen wollt, lest einfach weiter. Ich schreibe regelmäßig Tagebuch, Ihr bleibt also immer auf dem aktuellen Stand über meine Entwicklung.

 

Vermittelt werde ich durch den Verein "Hundepfoten in Not e.V."

Auf dieser Seite findet Ihr auch alle Details zu meiner Vermittlung.

 

Jederzeit aktuelle Informationen über mich findet Ihr hier. Natürlich könnt Ihr auch alle Eure Fragen loswerden, mein Pflegefrauchen wird so schnell wie möglich antworten.

Beschreibung:

Olli ist ein spanischer Laufhund, eventuell Mix mit einer Bracke, etwa vier Jahre alt und ein zauberhaftes, agiles und pfiffiges Kerlchen.
Er ist recht unterwürfig, man darf also nicht mit Druck oder Härte mit ihm arbeiten.

 

Mit 42 cm Schulterhöhe hat Olli eine handliche Größe, praktisch klein für Haus oder Wohnung (wobei er ein Haus mit Garten bevorzugen würde) aber groß genug, um aktiv mit dem Hund zu sein und das ist Olli wichtig.

Neben seiner Bewegungsfreude ist Olli auch sehr verschmust. Hierbei muss man sogar aufpassen, dass er es nicht übertreibt.

 

Die Hausregeln hat er schnell begriffen, ist stubenrein, bleibt stundenweise allein, bellt so gut wie gar nicht. Er wartet vor dem gefüllten Futternapf brav auf die Freigabe.

 

Optisch ist Olli ein wunderhübscher Hund, das kommt leider auf den ersten Fotos nicht so gut rüber, da er einfach nicht stillhalten will. Also stellt ihn Euch einfach doppelt so hübsch vor, wie er auf den Bildern wirkt!

 

Als künftige Familie stellen wir uns aktive Menschen vor, die gern draußen unterwegs sind. Olli ist nun mal ein Laufhund und möchte genau das tun. Einfach nur trödeln wird ihm mit der Zeit langweilig, er möchte zügig unterwegs sein und auch etwas für den Kopf tun. Da gibt es viele Möglichkeiten vom Apportieren über das Suchen bis hin zum Beibringen von Tricks.

 

Sicher ist Olli ein toller Begleiter zum Joggen oder Radfahren.

Hier geht es zu Ollis Tagebuch.

Dies führt der kleine Mann regelmäßig. Es gibt also immer wieder Neues zu lesen.

Hier geht es zum Pflegestellentagebuch.

Kurz und knapp könnt Ihr hier Ollis Entwicklung verfolgen.